ist da! Ein starkes und lustiges Kinderbilderbuch,
in dem die Kinder in ihre Kraft finden.

 

 

Was sind Krafttiere?

Krafttiere sind ein lebendiger Teil unserer Imagination - also unserer innerer geistiger Bilder -, von welchen wir uns beraten, führen und heilen lassen können.

Wie geht das?

Sie legen sich hin, entspannen sich und bitten Ihr Inneres um Hilfe für ein bestimmtes Problem. Früher oder später werden Sie auf Ihre Art ein Bild (meist ein Tier) sehen oder ahnen, mit dem Sie sprechen können. Achten Sie auf die Antwort, die vom Krafttier kommt, denn niemand kennt Sie und Ihre Situation besser als Ihre eigene Imagination.

 

 

Was ist Imagination?

Die Imagination ist die Ebene von uns Menschen, in der wohl unser tiefstes und gesündestes Bewusstsein wohnt. Es ist der Sitz unserer inneren Weisheit. Genauso aber ist sie auch die Quelle unserer inneren Heilkraft.

 

 


Über mich

Patricia Rüesch,  seit 1990 arbeite ich als Heilpraktikerin in Luzern, wofür ich mich 1987-90 in München an der Josef-Angerer-Fachschule ausbilden liess. Klassische Homöopathie und Atemmassage nach L. Schmitt waren meine ersten Werkzeuge des Heilens. Durch das Bedürfnis, meine Fähigkeiten weiter auszubilden und zu verfeinern, gesellte sich mit der Zeit die Arbeit mit dem (craniosakralen) Liquor dazu wie auch Pranic Healing.

 

1992 - 2000 leitete ich das Pionierprojekt "Aufbau der Homöopathie in Albanien", von welchem ich auch Initiantin war. Dank des Unterrichts von Heilpraktikerinnen und ArztInnen aus Deutschland und der Schweiz bestand die albanische Ärztegruppe die der Schweiz gleichwertige Homöopathieprüfung und erhielt 1998 unter dem Patronat des Schweizer Vereins homöopathischer ÄrztInnen (SVHN) das Diplom für Klassische Homöopathie. Die Homöopathie ist in Albanien offiziell noch nicht anerkannt. Dennoch sind die alb. ÄrztInnen bemüht, sie an Jüngere weiterzugeben, auch wenn die Umstände kompliziert sind. In Tirana gibt es seit 1996 zwei Homöopathie-Zentren und einen Homöopathischen Verein.

 

Die Krafttiere begegneten mir zum ersten Mal während der Psychotherapie bei Franz Biedermann zu Beginn meiner Praxistätigkeit. Seither begleiten sie mich selbst wie auch meine Arbeit mit PatientInnen. Ausgebildet in der betreffenden Methode, die sich "The Personal Totem Pole Process" nach Prof. Eligio Stephen Gallegos (USA) nennt, wurde ich von Christian Lerch (CH), wie auch von Stephen Gallegos selbst.
Weiterbildung in lösungsorientierter und gewaltfreier Kommunikation (Lök) bei Andrea Glatthard.
Seit dem Jahre 2000 widme ich mich intesiv dem Forschen und Schreiben.

 

Meine Praxis für Einzelarbeit befindet sich am Weinmarkt 11 in 6004 Luzern in der Nähe des Bahnhofs.

Tel.: 0041-(0)41-210 55 79. Mail: pat.rueesch@bluewin.ch